persönlich
Unterricht
Stipendien
previous arrow
next arrow
persönlich
Unterricht
Stipendien
previous arrow
next arrow

Über 7000,- € Spendengelder für den guten Zweck

Sponsorenlauf der Rahn-Schule bewegt nicht nur die Schülerinnen und Schüler

Jedes Jahr zertifiziert das niedersächsische Jugendrotkreuz Schulen zur Humanitären Schule. Um dieses Zertifikat zu erhalten, müssen Schülerinnen und Schüler unter anderem ein selbst initiiertes humanitäres Projekt umsetzen. An den Schulen Rahn fand in diesem Jahr ein von den Schülerinnen und Schülern organisierter Sponsorenlauf statt, dessen Ergebnis sich sehen lassen kann.

Während die Klassen der Fachoberschulen und der Berufsfachschule Kosmetik neben des Laufens auch die Organisation übernahmen und für die Verpflegung sorgten, hatten die jüngeren Schülerinnen und Schüler großen Spaß dabei, sich auf der Bahn auszupowern und möglichst viele Runden zu schaffen. Im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren im privaten Umfeld und auch in einigen Unternehmen gesucht, die für jede gelaufene Runde einen festgelegten Betrag spendeten. Lehrerinnen und Lehrer, die sich an dem Lauf beteiligten, wurden von der Schulleitung gesponsert.

„Es ist uns wichtig, unseren Beitrag für eine gerechtere Gesellschaft zu leisten“, sagt Schulleiter Sebastian Sonntag. Sonja Ötting, Schulleiterin der Realschule Rahn ergänzt: „Mit Projekten wie dem Spendenlauf vermitteln wir unseren Schülern schon früh, dass sie mit ihren guten Taten etwas Positives in der Gesellschaft bewirken können“. Auch Dr. Andrea Butt, Projektleiterin der Fachoberschule Rahn, ist begeistert: „Das Projekt eignet sich besonders gut, weil alle Beteiligten profitieren. Die älteren Schülerinnen und Schüler zeigen Organisationstalent, während die jüngeren mit viel Spaß erfahren, wie sie anderen helfen können. Das schweißt auch die Schulgemeinschaft zusammen.“

Die gesammelten Spenden gingen in diesem Jahr zu gleichen Teilen an den Ambulance Service Nord und den Verein für krebskranke Kinder Hannover. Beide Vereine erhielten die stolze Spendensumme von 3676 Euro. Der Ambulance Service Nord hat es sich zur Aufgabe gemacht, unheilbar kranken Menschen „letzte“ Wünsche zu erfüllen. Dabei handelt es sich häufig um Wünsche, deren Umsetzung allein an einer fehlenden Transportmöglichkeit von bettlägerigen Menschen scheitern würde. Ein besonderer Krankentransporter übernimmt diese Fahrten nun dank des Engagements von ehrenamtlichen Mitarbeitern. Da die Krankenkassen für derartige Projekte nicht aufkommen, finanziert sich der Verein ausschließlich durch Spenden.

Der Verein für krebskranke Kinder Hannover möchte die Spende für ein ganz besonderes Herzensprojekt einsetzen. Kinder, die aufgrund ihrer Erkrankung und Therapie nicht am Schulunterricht teilnehmen können, bekommen die Möglichkeit, virtuell durch einen sogenannten Avatar den Klassenraum zu betreten. Es handelt sich dabei um einen kleinen Roboter, der es dem Kind auch während eines Krankenhausaufenthaltes über verschiedene Funktionen ermöglicht, am Unterricht teilzunehmen. Diese Roboter sind mit einer Kamera, Lautsprechern und Mikrofon ausgestattet. Außerdem können sie anzeigen, wenn das Kind sich meldet, und sich bewegen, so dass alles im Blick ist.

Der Dank der Schulen Rahn, des Ambulance Service Nord und des Vereins für krebskranke Kinder Hannover gilt den engagierten Schülerinnen und Schülern sowie den zahlreichen Sponsoren, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Termine

--> zum Kalender

Mittwoch, 07 Dezember 2022
Exkursion Fachoberschule Gestaltung

Schulleben

Schulen Rahn erhalten Stiftungsurkunde der Bürgerstiftung Nienburg

Mit Stolz und Dankbarkeit nahm unsere Schulleitung die Stiftungsurkunde der Nienburger Bürgerstiftung entgegen.

Weiterlesen …


Schulen Rahn

Am Ahornbusch 4
31582 Nienburg

Tel.: 05021 6020-3
Fax.: 05021-6020-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Mo. bis Do 8:00 bis 15:00 Uhr
Fr. 8:00 bis 14:00 Uhr

Schulen Rahn gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

Fachoberschule
- Wirtschaft
- Gestaltung
- Sozialpädagogik
- Zukunftstechnologie

Am Ahornbusch 4
31582 Nienburg

Tel.: 05021 6020-3
Fax: 05021 9736-30

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schulen Rahn
gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

Am Ahornbusch 4
31582 Nienburg

Tel.: 05021 6020-3
Fax: 05021 6020-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.