Wirtschaftsschule Rahn Wirtschaftsschule Rahn

Bestnote 1,3 für Marie-Frieda Lange

86 Absolventinnen und Absolventen erhielten am 21.06.2019 ihren Abschluss an den Schulen Rahn Nienburg

 

Nienburg. Die Entlassungsfeier der Schulen Rahn war in diesem Jahr wieder ein Anlass großer Freude.

In den Schwerpunkten Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik erreichten 80 Fachoberschüler/innen den Abschluss der „Fachhochschulreife“ und somit die Studienberechtigung. Außerdem waren sechs Absolventinnen der Berufsfachschule für Kosmetik erfolgreich und können ab sofort als „Staatlich geprüfte Kosmetikerin“ ins Berufsleben einsteigen. Drei Kosmetikerinnen konnte zusätzlich der Erweiterte Sek-1-Abschluss zuerkannt werden. Im Rahmen einer feierlichen Entlassungsveranstaltung wurden die Prüflinge im Beisein ihrer Eltern und aller Fachlehrer/innen vom Schulleiter Sebastian Sonntag verabschiedet. Gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleitung Dr. Andrea Butt wurden die erfolgreichsten Prüflinge ausgezeichnet, denn 11 Absolventinnen und Absolventen erreichten hervorragende Ergebnisse. Die Schulbeste der gesamten Abschlussprüfung stammt aus der Fachoberschule-Gestaltung. Marie-Frieda Lange aus Stolzenau konnte die Note 1,3 erreichen. Genauso erfolgreich war mit der Note 1,4 Lena Wehrs aus Steyerberg und Finn-Lennart Münch aus Nienburg. Weitere hervorragenden Ergebnisse erreichten mit einer Durchschnittsnote von 1,5 Lea-Mareen Winkelmann (Nienburg) und Laura Meyer (Rodewald) sowie mit 1,6 Judith Voigts (Landesbergen) und Lia-Marleen Winkler (Nienburg). Mit 1,8 erreichte Robin Lohse (Marklohe) und mit 1,9 Alina Ottermann (Wietzen), sowie Marina Saintschkowski (Nienburg) und Noel Volger (Rehburg-Loccum) besonders gute Ergebnisse.