Wirtschaftsschule Rahn Wirtschaftsschule Rahn

Spendensammlung für die Astrid-Lindgren-Schule

An zwei aufeinander folgenden Tagen verkauften Schülerinnen und Schüler der 11. Fachoberschulklassen Gestaltung und Soziales der Schulen Rahn Kuchen, Brezeln und hot dogs. Der Erlös geht an die Astrid-Lindgren-Schule für die notwendige Neuanschaffung eines Busses. Diese hatte bereits über "Die Harke" zu Spenden für den Bus aufgerufen, da der alte Bus nicht mehr fahrbereit, aber zum Transport der Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen notwendig ist.

Die Klassen GS 11 b gingen an beiden Tagen nach dem Pausenverkauf durch alle Unterrichtsräume, um zu weiterem Verzehr und / oder Spenden aufzurufen. "302,- € wurden insgesamt in den Schulen Rahn eingenommen", so die projektverantwortliche Politik-Lehrkraft Claudia Eckhardt. "Den Schülerinnen und Schülern war es wichtig, ein Projekt vor Ort zu unterstützen, in diesem Fall sogar in unmittelbarer Nachbarschaft. Mit diesem Engagement ermöglicht die Klassengemeinschaft darüber hinaus, dass die Schulen Rahn erneut als "Humanitäre Schule" vom Deutschen Roten Kreuz ausgezeichnet wird." Sie bedankte sich abschließend bei allen Engagierten, v. a. bei den Kuchen- uns Würstchenspenderinnen und -spendern der Gestaltungs- und Sozialklasse und deren Eltern.