Wirtschaftsschule Rahn Wirtschaftsschule Rahn

Leonie Rathmann mit Traumnote 1,0

Nienburg. In den Schwerpunkten Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik erreichten in diesen Tagen 129 Fachoberschüler der Nienburger Schulen Rahn den Abschluss der "Fachhochschulreife" und somit die Studienberechtigung.  Außerdem waren elf Absolventinnen der Berufsfachschule für Kosmetik erfolgreich und können ab sofort als "Staatlich geprüfte Kosmetikerin" ins Berufsleben einsteigen.

Zwei Kosmetikerinnen erhielten zusätzlich den Sekundabschluss-1-Realschulabschluss und dreimal konnte der Erweiterte Sek-1-Abschluss zuerkannt werden..

Im Rahmen einer feierlichen Entlassungsveranstaltung wurden die Prüflinge im Beisein ihrer Eltern und Lehrer verabschiedet. Geschäftsführerin Renate Busch zeichnete die erfolgreichsten Prüflinge aus, denn 24 Absolventen erreichten hervorragende Ergebnisse. Die Beste der gesamten Abschlussprüfung war aus der Fachoberschule-Sozialpädagogik Leonie Rathmann aus Sulingen mit der Traumnote 1,0. Genauso glänzen konnten mit der Note 1,2 Sarah Kahl (Binnen) und Lisa Büttinghaus (Nienburg) sowie Sina Duensing (Rodewald) und Frederik Hüffmann (Nienburg) beide 1,3. Die Note 1,4 erreichten Nico Horstmann (Stolzenau), Malina Nolte (Stöckse) und Christina Frerichs (Edewecht). Mit 1,5 haben bestanden: Victoria Kruse (Stöckse), Dennis Siewert (Wunstorf), Thilo Glander (Heemsen) und Carina Meyer (Rodewald). Durchschnittsnote 1,6 erzielten Jannik Wantje (Nienburg), Johanne Lichtenberg und Shari Kastens (beide Sulingen), Svenja Kuske (Schweringen) und Maria Sophie El Haidag (Husum). Sechs Absolventen erreichten Note 1,7: Alexander Kübler und Burcu Günal (beide Nienburg), Loris Weiler (Dörverden), Sophia El-Moussa und Sari-lotte van Ham (beide Sulingen) sowie Lucie Susen Glandorf (Binnen). Note 1,8 erzielte Nela Heise aus Dörverden.