Blog Kosmetikschule

     

Kommen Sie vorbei zum Stöbern oder einfach nur zum Genießen. Wir freuen uns auf Sie!

Weihnachten im Schuhkarton

In der Adventszeit wollen die Schülerinnen und Schüler der Schulen Rahn etwas Gutes tun. Deshalb organisierten die Siebtklässler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Elvin Tüzün die Teilnahme am Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“. In sorgfältiger Vorarbeit erstellten sie Informationsmaterial für ihre Mitschüler, sammelten Schuhkartons und trugen Geschenkpapier zur Dekoration zusammen.

Auf der Nienburger Ausbildungsmesse in der IGS war am Dienstag auch die Kosmetikschule Rahn vertreten. Gemeinsam mit den Lehrkräften präsentierten die Schülerinnen aller Lehrjahre die Inhalte ihrer zweijährigen Ausbildung.

Der erste Informationsabend der Schulen Rahn für das kommende Schuljahr war geprägt von ausgesprochen großem Andrang in allen Bereichen der Schule. Geschäftsführer und Schulleiter Sebastian Sonntag hieß die interessierten Eltern und Schüler herzlich willkommen. Ihnen bot sich die Gelegenheit, das Angebot der Schulen Rahn in persönlicher Atmosphäre kennen zu lernen, sich ein Bild von der Schule zu machen und sich bereits für das kommende Schuljahr anzumelden.

Zu unserem 1. Info-Abend für die Berufsfachschule Kosmetik für das kommende Schuljahr laden wir alle Interessierte sowie deren Eltern recht herzlich ein.

 

  

 

 

 

Auch in diesem Jahr organisierten die Schülerinnen der Kosmetikschule Rahn auf dem Kinderaltstadtfest einen tollen Stand. Hier konnten sich Kinder in kleine Tiger, Schmetterlinge oder Superhelden verwandeln lassen. Bunte Farben, Glitzer und selbstklebende Schmucksteine verzierten schon bald die strahlenden Gesichter der jungen Besucher des Stadtfestes. Großen Andrang gab es aber auch bei einem weiteren Angebot der Kosmetikerinnen.

Der Förderverein der Rahn Schulen Nienburg e.V. hat einen neuen Vorstand. Einstimmig wurde in der vergangenen Sitzung Sonja Ötting, Schulleiterin der Realschule Rahn, zur neuen Vorsitzenden gewählt. Den zweiten Vorsitz übernimmt Bettina Baertz, Lehrkraft an der Realschule Rahn. Beisitzer des Vorstandes sind aus der Geschäftsleitung der Schulen Rahn Mareike Rahn-Ferrari und Sebastian Sonntag.

Übergabe der Spenden des Sponsorenlaufes 2019 an das Kinderhospiz Löwenherz Syke und den Ambulance Service Nord e.V. an den Schulen Rahn am 26.06.2019.

Herr Schmitz vom Kinderhospiz Löwenherz nahm die Spendenurkunde von den engagiertesten Läufern der Klasse 5 der Realschule Rahn entgegen.

Dank der zahlreichen Läufer aus der Realschule und der Fachoberschule konnten zusammen 4200,-€ gesammelt werden. Stellvertretend für die Schule sind Geschäftsführer Sebastian Sonntag, die Schulleitung der Realschule Sonja Ötting und die drei Läufer bei der Übergabe dabei. Justus (links) und Friedrich (rechts) liefen jeweils 42 Runden (16,8 Km) und Emil konnte mit seinen zahlreichen Sponsoren die größte Einzelsumme erlaufen (ca. 750,-€).

„Wir danken allen Beteiligten dafür, dass wir die Welt so ein bisschen besser machen können. Gleichzeitig freuen wir uns natürlich sehr über die erneute Zertifizierung als ´Humanitäre Schule´ im Rahmen dieses Projektes, die am 14.06.2019 in der Landeshauptstadt Hannover durch Kultusminister Tonne vorgenommen wurde.“ erläutert Sonntag. Für das nächste Schuljahr sind bereits weitere soziale Projekte in Planung.

 

                

Zertifizierungsfeier 14.06.2019                                                                        Zertifizierungsurkunde    

Dr. Andrea Butt, stv. Schulleitung und Schülerinnen der FOS Kl. 12

 

 

 

86 Absolventinnen und Absolventen erhielten am 21.06.2019 ihren Abschluss an den Schulen Rahn Nienburg

 

Nienburg. Die Entlassungsfeier der Schulen Rahn war in diesem Jahr wieder ein Anlass großer Freude.

Wir danken allen Besuchern und Besucherinnen für die interessanten Gespräche, die positiven Rückmeldungen und das damit verbundene Interesse an unserer Schuleinrichtung.

 

Artikel, DIE HARKE, vom 10.04.2019

 

                

            

 

 

 

 

Das Modehaus Ranck in Sulingen feierte kürzlich den 1. Geburtstag seiner neuen Modemarke Francka.

Zu unserem 3. und somit letzten Info-Abend für die Fachoberschulen, Realschule und Berufsfachschule Kosmetik für das kommende Schuljahr laden wir alle Interessierte sowie deren Eltern recht herzlich ein.

 

  

 

 

Nienburg. Wohin nach der zehnten Klasse? Diese Frage stellen sich pünktlich zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres zahlreiche Schüler. Deshalb luden die Schulen Rahn am Mittwoch, 30.1.2019, zu einem Informationsabend für ihre Fachoberschulen und die Kosmetikschule ein.

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Förderverein am jährlichen Adventszauber. Der Erlös wird für wohltätige Projekte im Rahmen der Arbeit des Fördervereins Rahn gespendet.

  

 

Im Laufe des Lebens durchläuft jeder Mensch im Regelfall mehrere Stationen. Nach der Schule beginnen Ausbildung oder Studium und im Laufe des Berufslebens gibt es viele Veränderungen.

Allerdings nicht bei Renate Busch, der langjährigen Geschäftsführerin der Schulen Rahn, die am 27.09.2018 im Kreis des gesamten Kollegiums und geladener Gäste nach über 45 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Noch freie Plätze an der Schule Rahn

Häufig starten junge Absolventen der Realschule in eine Berufsausbildung und stellen dabei fest, dass dies noch nicht die richtige Entscheidung war. Sollte nun eine weitere Ausbildung oder ein eventuell späteres Studium die richtige Alternative sein? Wer noch nicht sicher ist, kann an der Schule Rahn mit den Fachoberschulen Gestaltung, Wirtschaft oder Sozialpädagogik in die Zukunft starten. Realschulabsolventen besuchen die 11. Klasse mit verpflichtendem betrieblichem Praktikum sowie die 12. Klasse im Vollzeitunterricht. Ziel ist die Fachhochschulreife, die ein Studium an allen Fachhochschulen in Deutschland sowie an ausgewählten Universitäten ermöglicht oder als gute Starthilfe für eine qualifizierte Berufsausbildung dient. 

106 Absolventen erhielten ihren Abschluss an der Rahn Schule

 

Nienburg. Die Entlassungsfeier der Schulen Rahn war in diesem Jahr wieder ein Anlass großer Freude. In den Schwerpunkten Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik erreichten 96 Fachoberschüler/innen den Abschluss der „Fachhochschulreife“ und somit die Studienberechtigung. Außerdem waren 10 Absolventinnen der Berufsfachschule für Kosmetik erfolgreich und können ab sofort als „Staatlich geprüfte Kosmetikerin“ ins Berufsleben einsteigen!

Die Schülerinnen der 1. und 2. Klasse der Berufsfachschule Kosmetik Rahn besuchten mit ihren Klassenlehrerinnen den Firmensitz Hildegard Braukmann Kosmetik in Burgwedel. Dieses 1962 gegründete Unternehmen hat sich auf moderne Kräuter-Kosmetik spezialisiert, einhergehend mit Forschung und Entwicklung im eigenen Haus, Produktion sowie der Produktionsschulung.

Der Muttertag bot auch dieses Jahr wieder eine schöne Gelegenheit, das Können unserer Schülerinnen, 1. Klasse der Berufsfachschule Kosmetik, unter Beweis zu stellen.

   

Das 1-jährige Jubiläum von WERKERS WELT in Nienburg fand am letzten Oktoberwochenende statt. Hierzu wurden die Schülerinnen des 1. Ausbildungsjahres unserer Kosmetikschule herzlich eingeladen, um dieses Event durch die Aktion Kinderschminken zu bereichern und zu unterstützen.

Zahlreiche Besucher/innen konnte die Rahn Schule auf ihrem NIBiT-Stand begrüßen.

Im Beisein des Kollegiums und der Geschäftsleitung feierte Claus Feger sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

Dies sind unsere neuen Auszubildenden ab August 2017.

Nachtrag,

Veröffentlichung in der Nienburger Zeitung "Die Harke", 14.06.2017, in der Sulinger Kreiszeitung, 13.06.2017, in der Wochenpost

 

Nienburg. Die Entlassungsfeier der Schulen Rahn konnte in diesem Jahr mit mehr als 400 Gästen einen Besucher-Rekord verzeichnen. In den Schwerpunkten Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik erreichten 112 Fachoberschüler/innen den Abschluss der „Fachhochschulreife“ und somit die Studienberechtigung. Außerdem waren 8 Absolventinnen der Berufsfachschule für Kosmetik erfolgreich und können ab sofort als „Staatlich geprüfte Kosmetikerin“ ins Berufsleben einsteigen! Vier Kosmetikerinnen konnte zusätzlich der Sek-1-Realschulabschluss bzw. der Erweiterte Sek-1 zuerkannt werden. Im Rahmen einer feierlichen Entlassungsveranstaltung wurden die Prüflinge im Beisein ihrer Eltern und Lehrer vom Schulleiter Geert Rahn verabschiedet. Geschäftsführerin Renate Busch zeichnete die erfolgreichsten Prüflinge aus, denn 18 Absolventen erreichten hervorragende Ergebnisse. Die Beste der gesamten Abschlussprüfung war aus der Fachoberschule-Sozialpädagogik Jacqueline Fehmer aus Steimbke mit der Traumnote 1,0. Genauso glänzen konnten mit der Note 1,2 Roxana Gilster  (Liebenau) und Tobias Krönig (Rehburg-Loccum) sowie mit Durchschnittsnote 1,3 Nils Schönrock (Steimbke) und mit 1,4 Linus Kramer (Heemsen). Mit 1,5 bestanden Franziska Fehmer (Steimbke), Sina Gehrke (Husum), Lea Dolle (Stolzenau) und Lukas Heinzelmann (Binnen) sowie mit 1,6 Annika Schlenkert (Eystrup). Weitere hervorragende Ergebnisse erreichten mit DN 1,7 Salwa Dekkori (Nienburg), Christine Köhn (Stolzenau), Johanna Maria Wiechmenn (Marklohe) und mit 1,9 Stefanie Klein (Nienburg), Gina Luisa Kröger (Bruchhausen-Vilsen), Lena Rust (Maasen), Anika Gießelmann (Stolzenau) und Erik Hörner (Rodewald). 

 

Eine Referentin von Dr. Rimpler Cosmetics, Wedemark im Hause der Schulen Rahn zum Thema 'Fruchtsäure-Schulung und Behandlung'.

Impressionen vom "Tag der offenen Tür" unserer Kosmetikschule, der Fachoberschule und der Realschule.