Wirtschaftsschule Rahn Wirtschaftsschule Rahn

Schulen Rahn wurde aus 115 Schulen für Präsentation ausgewählt

Erstes landesweites Treffen der Schulen ohne Rassismus/Schulen mit Courage

Am 15. Dezember fand das landesweite Treffen der Schulen ohne Rassismus/Schulen mit Courage (SOR/SMC) statt. Organisiert vom Kultusministerium diente es dem gegenseitigen Kennenlernen, der Knüpfung von Kontakten und dem Erfahrungsaustausch. Referate und Workshops gaben Impulse für die weitere Arbeit:

Weiterlesen

Baumpflanz-Aktion mit symbolischem Charakter

 Vier neue Unterrichtsräume mit 200 Quadratmetern Grundfläche konnten die Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule Dr. P. Rahn mit Beginn des Schuljahres beziehen. In der Zeit von Juli 2009 bis Ostern dieses Jahres war der Neuanbau, der sich optisch dem bisherigen Bild harmonisch anpasst, seitlich an das bisherige Schulgebäude gesetzt worden.

Weiterlesen

"Blaue Hand" beim Tag der offenen Tür der Schulen Rahn

Nienburg. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Wirtschaftsschule Dr. Rahn in diesen Tagen ihren Tag der offenen Tür durch.

Weiterlesen

Wirtschaftsschule Rahn auf Skifreizeit

Nun schon zum dritten Mal führte die Wirtschaftsschule Rahn vom 04. Februar bis 12. Februar mit dem Lehrerteam Claudia Eckhardt, Ulli Krause und Reiner Strübiog die Skifreizeit für die 12. Klassen durch. Ziel war diesses Jahr Südtirol.

Weiterlesen

Blauäugige sind dümmer als Braunäugige

"Blauäugige sind dümmer als Braunäugige", diese Botschaft wurde während eines Seminars Anfang November 2010 32 Schülerinnen und Schülern der Wirtschaftsschule Dr. P. Rahn vermittelt und entsprechend mit ihnen gearbeitet. Nach einem halben Tag wurde diese diskriminierende Situation aufgelöst und anhand der eigenen Handlungsweise, egal ob als Braun- oder Blauäugiger festgestellt, wie Alltagsrassismus und Diskriminierungen funktionieren.

Überwiegend Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund wurden anfangs einer braunäugigen Gruppe zugeteilt. Die Blauäugigen wurden mit einem grünen Kragen ausgestattet und für eine lange Zeit in einen Warteraum geschickt,

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...